Walhai-Schnorcheln vor Yucatán

. . . Auge in Auge mit dem größten Fisch der Welt

Während der mexikanischen Sommermonate zieht es eine große Population von Walhaien vor die Küste Yucatáns, um das sich dort massenhaft gebildete Plankton aufzusaugen. Deshalb ist das Schnorcheln mit den bis zu 14 Meter langen zahmen Riesen ein absolutes Highlight, das allerdings auch entsprechend vermarktet wird. Wir buchten den Tagesausflug über unser Dive Center bei Eco Colors Tours, die sich für Nachhaltigkeit und Naturschutz im Tourismus einsetzen. Pünktlich um sechs Uhr wurden wir abgeholt, nach Cancún gebracht, dort auf ein Boot geladen und kamen nach 1,5 Stunden sehr unruhiger Ausfahrt bei den Walhaien an. Obwohl außer uns noch unzählige andere Boote (ca. 80 bis 100) mit je zehn Touristen an Bord vor Ort waren, wimmelte es von den riesigen Tieren. Es durften immer zwei Schnorchler gemeinsam mit einem Guide ins Wasser und mit den Walhaien schnorcheln, manchmal sogar mit mehreren gleichzeitig. Es war sowohl unter Wasser wie auch über Wasser sehr spektakulär, den Walhaien beim schwimmen und fressen zuzusehen. Die anschließende Rückfahrt war ähnlich unruhig und nach einem kurzen Stopp zum Schwimmen und Mittagessen vor der Küste der Isla Mujeres waren viele Teilnehmer froh, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Es war ein sehr teurer, aber auch sehr eindrucksvoller Tagesausflug mit unvergesslichen Momenten während des Schnorchelns mit den Walhaien.

hier geht’s zu unserem Walhai-Video

 

Puerto Aventuras   /   Tulum uns Sian Ka´an

Reiseroute Sabbatical 2017/18

2 Kommentare zu „Walhai-Schnorcheln vor Yucatán“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: